home



  :: Home
  :: Mannschaften
  1. Mannschaft
  2. Mannschaft
  3. Mannschaft
  Migrantenauswahl
    .: Spielplan
  Alte Herren
   .: Nachwuchs
  :: Sportplatz
  :: Sponsoren
  :: Gästebuch
  :: Archiv
  :: Nachwuchsarchiv
  :: Links
  :: Kontakt
Mr Trump vicepresidentkandidat Mike Pence prisade Herr Comey beslut säger att e-post visade fru Clinton chaussures nike pas cher var en "riskfyllt val" och Clinton aktionen utövade den "gamla Playbook av canada goose parka politik personlig förstörelse" av "inriktning chefen för FBI och förhör hans personliga integritet ".Mr Trumps kampanjchef Kellyanne Conway berättade CNN att herr Comey skulle ha anklagats för inblandning i parajumpers jackor rea valet om han inte hade avslöjat nyupptäckta e-postmeddelanden var under utredning.



+++ Diese Seiten fungieren im Bereich Fußball nur noch als Archiv +++ aktuelle Infos unter sgschmoelln.de +++



"Licht aus!"










 
SV Schmölln 1913 e.V. - Unser Verein - Fussball - Migrantenauswahl

Fußball SV Schmölln 1913

Migrantenauswahl, Saison 2013/14

4. Mannschaft - SV Schmölln 1913



Seit mehreren Jahren trainieren unter Schmöllns Trainerlegende Bernd Naundorf, SVS-Urgestein Eberhard Dallmann und Roland Rademacher eine stattliche Anzahl Schmöllner Migranten. Federführend bei diesem Projekt war von Anfang an auch Dr. Emil Rittig, welcher sich eifrig um die Neuzugänge kümmert.

Aus dem befristet gedachten Eingliederungsprojekt ist mittlerweile ein stetiger Trainingsbetrieb geworden und unsere "4. Mannschaft" ist stets auf der Suche nach Testspielgegnern. Hier wird in Zukunft über Schmölln 4 berichtet.

Nachstehend einige Meldungen zu unserer 4. Mannschaft:




Das thüringenweite Programm „Integration durch Sport“, durchgeführt vom Landessportbund Thüringen und Thüringer Fußball-Verband, bildete den Rahmen für das Vorrundenturnier in Suhl, an dem das Migrationsteam der SG SV Schmölln 1913 teilnahm. Auf dem Kunstrasen kamen die Schmöllner Kicker anfangs gut zurecht und gewannen die ersten beiden Spiele.

 



 






In den folgenden Partien, das Turnier mit 6 Mannschaften wurde im Modus Jeder gegen Jeden ausgetragen, aber fehlte die spielerische Leichtigkeit. Immer wieder verzettelten sich die technisch guten Spieler in Einzelaktionen, sodass am Ende um den Platz im Finale gezittert werden musste. Nach zwei knappen Niederlagen war das abschließende 0:0 eigentlich zu wenig, denn so standen die Knopfstädter nur auf Platz 4. Als Nachrücker schaffte man aber doch noch den Finaleinzug und präsentiert die Vereinsfarben so am kommenden Samstag, 28.09.2013, beim Finalturnier auf dem Kunstrasenplatz im Andreasried in Erfurt.

Als bester Spieler des Turniers in Suhl wurde zudem Ahmadin Shakhes von der SG SV Schmölln 1913 ausgezeichnet.


Schmöllner Migrationsteam schrammt knapp an Sensation vorbei

Im Finale des thüringenweiten Programms „Integration durch Sport“, durchgeführt vom Landessportbund Thüringen und Thüringer Fußball-Verband, zeigte das Migrationsteam der SG SV Schmölln 1913 eine gute Leistung und schrammte knapp an der Sensation vorbei. Das Finalturnier mit 11 statt 12 Mannschaften (1 Team trat nicht an) auf dem Kunstrasen in Erfurt wurde mit einer 6er und einer 5er Staffel gespielt. Für dieses Finalturnier qualifizierte sich die Mannschaft in der Vorwoche beim Turnier in Suhl. Die Schmöllner Migranten spielten in ihrer 6er Staffel sehr ordentlich und hatten nach 4 Spielen 7 Punkte gesammelt. Ein Sieg im abschließenden Gruppenspiel hätte Platz 1 und den Finaleinzug bedeutet. Kurz vor Schluss scheiterte Mahdi Rezapoor beim Stand von 1:1 aus Nahdistanz am Pfosten. Im direkten Gegenzug traf dafür der Gegner und so war man nach einer 1:2-Niederlage nur auf Platz 4 der sehr engen Vorrundengruppe, was in der Endabrechnung Platz 8 bedeutete. Nach kurzer Enttäuschung über den knapp verpassten Finaleinzug zog der Verantwortliche Dr. Emil Rittig, der die Mannschaft neben Bernd Naundorf und Roland Radermacher begleitete, ein positives Fazit: „Ich bin insgesamt sehr zufrieden. Es waren Mannschaften aller Nationen vertreten, so war das Turnier bunt gemischt. Für uns war es schade, dass mit Reza Hosseini und Ahmadin Shakhes zwei wichtige Spieler gefehlt haben.“ Für eine sehr gute Organisation sorgte die Turnierleitung um den ehemaligen DDR-Oberligaspieler Albert Krebs, den vor allem Bernd Naundorf aus gemeinsamen Zeiten bestens kennt.







Wir danken unserem Provider





 

-- © 2004 - 2017 SV Schmölln 1913 e.V. - Unser Verein, kontakt@svschmoelln.de --
Impressum-- Alle Rechte vorbehalten. -- Admin
powered by WAD Homepagescript 1.83
Script by WAD-FULLSERVICE
norton 360